Aus dem Gemeinderat

Sitzung vom 15.03.2017

Der Rechnungsabschluss des Haushaltsjahres 2016 weist einen Überschuss im ordentlichen Haushalt von € 388.354,82 auf. Dies resultiert zum Großteil aus nicht realisierten oder nicht fertig gestellten Vorhaben und einigen Zahlungen von Bauarbeiten, die erst im heurigen Jahr fällig wurden. Die nötigen Gelder wurden natürlich im Voranschlag 2017 berücksichtigt und ermöglichen so die Fertigstellung und Fortführung großer Baumaßnahmen wie der Feuerwehr Behamberg und der Infrastrukturerneuerung in der Schachnersiedlung.

Nach erfolgter Ausschreibung wurde als neuer Mitarbeiter des Bauhofes Christian Brandner bestellt: Der gelernte Installateur soll Josef Kampenhuber nachfolgen, der mit Anfang des Jahres 2018 in den Ruhestand eintreten wird.

In den Geschäftsräumen des Hauses Behamberg 34 (ehemals Massage Gansberger) wird ab Juni die Wahlärztin Dr. Alexandra Divinzenz ihre Praxis der Allgemeinmedizin mit Schwerpunkt Chinesische Medizin eröffnen.

Der ASV Raika Behamberg Haidershofen wird für die Errichtung einer Terrassenüberdachung samt Tribüne eine Sonderförderung von € 8.000,- erhalten.

Weiters wurde den Förderanträgen für den Elternverein der Neuen Mittelschule Ramingtal, dem Österreichischen Alpenverein, der Bibliothek Kleinraming und dem Musikverein Wachtberg zugestimmt.

Für die gemeindeeigene Gastronomie im Kultursaal wurde der Ankauf einer Registrierkassa samt Anlagen beschlossen.