Es gibt in der Gemeinde insgesamt 17 Altstoffsammelstellen, wo jeder Gemeindebürger Weiß- und Buntglas, Haushaltsverpackungen (kein Plastikcontainer) und Metallverpackungen (kein Alteisencontainer) aus dem Haushalt jederzeit entsorgen kann. 
Restmüll, Papier, und Biomüll werden im Holsystem direkt bei der Liegenschaft abgeholt.
Am Gemeindeamt gibt es im Müll-Shop, zusätzliche Restmüllsäcke, Biomüllsäcke, Einstecksäcke für Biotonnen, Einstecksäcke für Mülli, Terramon Geruchsbindemittel, Haushaltsbioküberl zu kaufen, Behälter für Altöle und Fette aus dem Haushalt sind frei erhältlich.
Gewerbebetriebe müssen betreffend Müllentsorgung mit dem GVU in Amstetten Kontakt aufnehmen.
Für Fragen steht Ihnen der GVU (Gemeindeverband für Umweltschutz) gerne zur Verfügung.

Müllsammelstellen:

Klicken Sie auf das Bild um zur Kartenansicht zu gelangen

Problemstoffe:

Problemstoffe können Sie jeden Freitag von 10.00 bis 11.30 und von 14.00 bis 17.00 Uhr im Altstoffservicezentrum abgeben. Für genaue Informationen des Gemeindeverbandes für Umweltschutz klicken Sie bitte auf das Dokument  Problemstoffe.
Problemstoffe

Sammelinfo:

 Abfall Trenn- und Sammelsystem

Das Mülltrenn- und Sammelsystem in der Region Amstetten besteht aus folgenden Teilbereichen

Beim Haus:

Biogene Abfälle, Restmüll, Altpapier

Bei den Sammelinseln:

Weißglas, Buntglas, Metallverpackung, Kunststoff- und Verbundstoffverpackungen, tlw. Alttextilien

Altstoffzentrum:

Sperrmüll und Problemstoffe