Aus dem Gemeinderat

Folgende Darlehen konnten an den Billigstbieter vergeben werden: WVA Behamberg, Pumpwerk Schedl Fernwirksystem, € 185.000,00; Straßenbau 2018, € 65.000,00; Sportplatz Grundstücksankauf, € 155.000,00; Amtshaussanierung über Gemeinde Behamberg KG, € 300.000,00.
Mit den erforderlichen Darlehen wurden nun die finanziellen Möglichkeiten für die
Ausfinanzierung der außerordentlichen Projekte geschaffen.

Anpassung der Wassergebühren: Mit dieser Tarifänderung, gültig ab 1.1. 2019, ist wieder ein kostendeckender Wasserhaushalt möglich, zu der die Gemeinden eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen haben. Die neuen Gebühren: Wasseranschlussgebühr € 9,50,- (bisher € 9,00), Wasserbereitstellungsgebühr € 15,00 (bisher € 13,00), Wasserbezugsgebühr 1,70 (bisher € 1,50), Wasserpauschale für Liegenschaft ohne Zähler € 50,- (bisher € 20,-).

Anpassung der Friedhofs- und Gebührenordnung: Mit dem Errichten neuer Urnengräber, Urnennischen und der Sanierung der Friedhofsanlage wurde auch eine neue Friedhofsordnung und Gebührenordnung notwendig. Die Kosten für die verschiedenen Grabanlagen und Begräbnisarten entsprechen nun dem tatsächlichem Aufwand, der durch die aktuelle Bautätigkeit bekannt ist. Die neu ergänzte Friedhofsordnung soll das gepflegte Erscheinungsbild und die einheitliche Gestaltung auch in Zukunft sicher stellen. Sie finden die beschlossenen Ordnungen, die ab dem nächsten Jahr gelten,  auf unserer Homepage. Falls Sie Interesse an der Reservierung von neuen Urnengräbern oder Urnennischen haben, so besteht ab sofort die Möglichkeit. Bitte am Gemeindeamt melden.