Wertschätzung unseres Trinkwassers

Gerade in den Sommermonaten, in Zeiten der Hitze, der Trockenheit und des Klimawandels sollten wir uns bewusst machen, wie wir mit unserem Trinkwasser umgehen. Das kostbarste aller Wässer ist nicht unbegrenzt vorhanden. Zugleich ist es aber als Lebensmittel unverzichtbar. Wasser macht Leben erst möglich.

Verwenden Sie Trinkwasser um das Auto zu waschen? Nehmen Sie Trinkwasser um den Rasen zu sprengen? Gehen Sie sorgsam mit unserem kostbaren Gut um? In diesem Sinn appelliere ich an Sie, liebe  Behambergerin, lieber Behamberger, den Wert unseres Trinkwassers zu erkennen und wertschätzend zu handeln.

Bgm. Karl Josef Stegh